Über uns

Warum?

Im ersten Moment, als klar war, dass die FDP den 17. Bauabschnitt der A100 wirklich weiter durch Berlin treiben möchte, war Unglaube, dann Wut – und dann war klar: Wir müssen den feuchten Betonträumen des Verkehrsministeriums etwas entgegensetzen. Während wir von einem traurigen Klimarekord zum nächsten jagen, können wir wirklich über vieles reden - der Neubau von Autobahnen gehört im 21. Jahrhundert in Deutschland nicht mehr dazu.

 

Mit dieser Seite wollen wir dafür sensibilisieren, was die Autobahn für Friedrichshain und Lichtenberg, für Berlin bedeuten würde. Ganz konkret. Und wir wollen zeigen, dass es einen anderen Weg gibt. Andere Städte machen es weltweit vor: das Auto raus aus der Innenstadt. Und man glaube es kaum – damit kann man sogar Wahlkämpfe gewinnen (Grüße gehen raus an Anne Hildalgo nach Paris).

Auf dieser Website wollen wir also informieren, Konsequenzen aufzeigen und den Menschen Material an die Hand geben, um selbst aktiv zu werden. Wer uns redaktionell unterstützen möchte, kann sich gern über das Kontaktformular bei uns melden.

Wichtige Akteure

Es gibt in Berlin bereits viele tolle Organisationen und Akteure, die sich gegen den Weiterbau der A100 einsetzen.

Hier findest du weitere Informationen über sie.

Kontakt

Merci für deine Nachricht.
Wir hoffen, dass du dich benommen hast;)